If you are sad … Lady Day is sadder

I love voices and Billie Holiday has always been one of my absolute favorites. Today, when everybody wants to sing like musical stars or the computer sings (autotune), this completely wrong, broken way of singing is even more impressive than it has been for the last 80 years anyway. Out of this world!

Untergrund und Anarchie..

Ich hab mir selber die super coole Compilation „Too much Future“ vom Major Label aus Jena zugelegt. Kann ich mir zwar finanziell gerade gar nicht leisten aber was solls. DDR Undergrund einfach nur cool. Ich hatte das Glück, wenn auch viel später geboren, noch etliche der Leute von damals selber kennenzulernen. Manche sind heute sogar meine Freunde. Die Texte sind zeitlos. BRD, DDR alles das Selbe.. fick den Staat und alles wofür er steht!

I got myself the super cool compilation „Too much Future“ from the major label from Jena. I can’t afford it financially right now but what the heck. DDR underground just cool. I had the luck, even if I was born much later, to meet some of the people from back then. Some are even my friends today. The texts are timeless. BRD, DDR all the same… fuck the system and everything it stands for!

 

Toleranz für Intoleranz? Appell für freie Debattenräume. Was meint Ihr?

Zitat von https://idw-europe.org/ :

Befreien wir das freie Denken aus dem Würgegriff

Absagen, löschen, zensieren: seit einigen Jahren macht sich ein Ungeist breit, der das freie Denken und Sprechen in den Würgegriff nimmt und die Grundlage des freien Austauschs von Ideen und Argumenten untergräbt. Der Meinungskorridor wird verengt, Informationsinseln versinken, Personen des öffentlichen und kulturellen Lebens werden stummgeschaltet und stigmatisiert.

Appell für freie Debattenräume

ich würde die das ja auch so sehen wie die Initiatoren .. schwer.. ist das eine Debatte wert?

Antiseen wurde ja schon vor Jahren „ausgeladen“ als sie schon in Europa auf Tour waren. Kommt wir singen zusammen:

In der Tat gibt es keinen Widerspruch und keine Inkonsequenz, die nicht durch falsche Berufung auf Toleranz gerechtfertigt werden könnte!

Aus dem Archiv: Antiquiertheit des Menschen

[Das] konformistische Ideal mit den Idealen der „Freiheit“ und der „Individualität“ in Einklang zu bringen, macht nur dem Logiker Schwierigkeiten; in der geschichtlichen Wirklichkeit stören sie einander nicht.

Dort wird der Unfreie einfach zum „Freien“ ernannt. „Freiheit“ wird also mit „Glätte“ und „Reibungslosigkeit“ gleichgesetzt.

Als Widerspruchsgeist gilt nur derjenige, der auf solche Widersprüche seinen Finger legt; und sein unhöflicher Wahrheitsfanatismus macht ihn der Intoleranz verdächtig. In der Tat gibt es keinen Widerspruch und keine Inkonsequenz, die nicht durch falsche Berufung auf Toleranz gerechtfertigt werden könnte!   –  Günther Anders/Die Antiquiertheit des Menschen – Anmerkungen

Eine Puppenshow nach Günther Anders von und mit Suse Wächter – DeutschesSchauspielHaus Hamburg Fotos © Maurice Kohl