Kampf der Alten gegen die Jungen oder gestohlene Lebenszeit

Nach nur 8 Monaten, Millionen geplatzter Träume später, fällt auf Corona ist ungefährlich, es sei den du bist alt, und Jens Spahn hat behandlungswürdige Allmachtsfantasien. Letzteres ließe sich durch eine Sicherheitsverwahrung leicht lösen, die gestohlenen Momente von Millionen Heranwachsender und junge Erwachsener sind unwiederbringlich verloren. Jetzt hat das sogar die WHO herausgefunden.. der Jens hat sich aber gerade für mutmaßliche 4 Millionen ne Villa gekauft. Freiwillig räumt der seinen Platz nicht!

Forscher: Corona-Todesrate ist wahrscheinlich geringer als 0,2 Prozent

Je älter man ist, desto höher das Risiko für einen schweren Verlauf von Covid-19. Insgesamt scheint die Sterblichkeit jedoch geringer zu sein als befürchtet.Foto: imago images/Martin Wagner

Konkret schätzt der Forscher nach der Auswertung der Studien, dass durchschnittlich 0,23 Prozent der Menschen sterben, die sich mit Sars-CoV-2 infiziert haben. Bei Menschen unter 70 Jahren sollen es sogar nur 0,05 Prozent sein. Und er schätzt auch, dass wahrscheinlich die Infektionssterblichkeitsrate an den meisten Orten weniger als 0,2 Prozent beträgt. https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/forscher-corona-sterblichkeit-betraegt-023-prozent-li.111917

Mist wir werden doch von Echsen gesteuert

Jetzt hab ich mir extra im Westend Verlag das neue Buch von Paul Schreyer „Chronik einer angekündigten Krise“ gekauft um mal von einem echten Journalisten gut recherchierte Einsichten zu bekommen. Leider ist das alles aus offiziellen Quellen und obwohl ich gewarnt wurde, kommt nicht eine Echse darin vor. Nicht mal ne russische Naziechse .. das war enttäuschend! Zum Glück gibts den WDR und der hat Echsen und was für welche! Coronaaaaaa…

Bumerangeffekt: Coronagläubige Covidioten

Covidioten war von Anfang an ein Bumerangwort. Benutzt von Leuten die mit religiösem Wahn an die Allmacht ihres rachsüchtigen, totbringenden Gottes Covid19 oder auch Corona glauben. Gebraucht ursprünglich gegen Leute die sich nicht so sehr für die immer kränkeren werdenden Thesen der CovidPriester und Untergangspropheten scherten .. kippt es heute zurück und wird jetzt für die Coronagläubigen verwendet. Passt ja auch viel besser Covid ist schließlich ihr Gott und nicht der der normalen Menschen.

Corona als Religion

 Im Land der Sünder, der Leugner und der Gläubigen: Die Ohnmacht der Menschen und die Allmacht der Seuche https://heise.de/-4919787