Der kurze Moment der Wahrheit..

Der aufmerksame Beobachter kann jetzt mal wieder (wie eigentlich schon oft) sehen wer hier auf wessen Seite ist. Die Causa Assange zeigt das mal wieder sehr schön.. gerade große Teile der sog. “antifaschistischen Linken” ist unterwandert von Identiären, Rechten und Geheimdienstlern. Passt doch mal auf bitte!! Lasst euch doch nicht so an der Nase herum führen. Antifaschismus heißt Antikapitalismus!!!

Kann sein dass Assange nach nach irgendjemandems Moral nach ein Arschloch ist.. das ändert aber nichts daran dass hier gerade unsere Freiheit begraben wird.. also passt auf!!! Wer jetzt gegen Assange wettert .. sollte hinterfragt werden – sag mir wo du stehst!

Wer lesen kann es aber nicht tut, hat keinen Vorteil dem gegenüber der es nicht kann!

.. oder willst du weiter nachplappern was Tagesschau, BILD Zeitung und Deutschlandfunk dir vorgeben. Du wirst dann auf die Dauer als sehr dumm wahrgenommen werden .. als Idiot! Also mach das nicht. Ließ ein Buch, hol dir Meinungen von Leuten die kompetent sind oder denen du vertraust! Wenn du ihnen nicht vertraust, was oft ist, hol dir verschiedene Meinungen, auch die die dir nicht gefallen oder die den Meinungsmachern bei TAZ und FAZ nicht gefallen .. sei offen! Oder wie fefe dieses jahr auf dem CCC gesagt hat:

Wer lesen kann es aber nicht tut, hat keinen Vorteil dem gegenüber der es nicht kann!

Die Antiquiertheit des Menschen.

[Das] konformistische Ideal mit den Idealen der “Freiheit” und der “Individualität” in Einklang zu bringen, macht nur dem Logiker Schwierigkeiten; in der geschichtlichen Wirklichkeit stören sie einander nicht.

Dort wird der Unfreie einfach zum “Freien” ernannt. “Freiheit” wird also mit “Glätte” und “Reibungslosigkeit” gleichgesetzt.

Als Widerspruchsgeist gilt nur derjenige, der auf solche Widersprüche seinen Finger legt; und sein unhöflicher Wahrheitsfanatismus macht ihn der Intoleranz verdächtig. In der Tat gibt es keinen Widerspruch und keine Inkonsequenz, die nicht durch falsche Berufung auf Toleranz gerechtfertigt werden könnte!   –  Günther Anders/Die Antiquiertheit des Menschen – Anmerkungen

Verfassungsschutz stellt Strafanzeige: Generalbundesanwalt ermittelt wegen kritischer Berichterstattung von netzpolitik.org

Pressefreiheit! Ohne Pressefreiheit keine Demokratie!

netzpolitik.org schreibt:

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, hat nach Informationen des Deutschlandfunks zwei Strafanzeigen wegen unserer Berichterstattung gestellt, in beiden Fällen soll der Generalbundesanwalt schon ermitteln.

(Kommentar) Am 25. Februar hat ein Internetdienst wesentliche Teile des Wirtschaftsplans des Verfassungsschutzes von 2013 veröffentlicht, am 15. April wesentliche Teile des Plans für 2015. Darin sind auch operative Details aufgeführt. Deswegen ist er zu großen Teilen als geheim eingestuft. Beide Verfahren hat der Generalbundesanwalt an sich gezogen. Er ermittelt nun wegen des Verdachts, dass Staatsgeheimnisse verraten worden seien.

 

Mit dem Internetdienst sind wir gemeint. Am 25. Februar berichteten wir über Geheimer Geldregen: Verfassungsschutz arbeitet an „Massendatenauswertung von Internetinhalten“.

Quelle: Verfassungsschutz stellt Strafanzeige: Generalbundesanwalt ermittelt wegen unserer kritischen Berichterstattung | netzpolitik.org

Schaut schaut der Spiegel bringt Snowdens “Deutschland-Akte”

… is’n los mit den beim Spiegel? Bringt nochmal Schwarz auf Weiß was wir ja nun schon wissen aber es kann nicht oft genug gesagt werden:

DIE BRD ÜBERWACHT SEIT DEM 2. WELTKRIEG BIS HEUTE! FLÄCHENDECKEND IHRE BEWOHNER!

Das sagt zum einen das die Stasi keine Singularität war, was das mühsam zurecht gebogene Siegerweltbild das Westens zerstört… und viel erschreckender: es ist Alles immernoch so! Was das für Konsequenzen für unsere Gesellschaft hat wird man erst erfahren wenn es hart auf hart kommt… während der FIFA -Spiele seid ihr sicher!! “Real existierende Demokratie” gut gemeint , schlecht umgesetzt…

Hier die Snowden Dokumente (leider trotzdem geschwärzt und keine weiß ob vollständig… aber man muss wohl klein anfangen!):

Snowdens Deutschland-Akte: Die Dokumente im PDF-Format

Im Fundus von Edward Snowden finden sich zahlreiche Dokumente mit Deutschland-Bezug. SPIEGEL ONLINE veröffentlicht 53 Stück – als PDF zum Download.

via Snowdens Deutschland-Akte: Alle Dokumente als PDF – SPIEGEL ONLINE.

 

Ende der Pressefreiheit?

Dmitri Kisseljow Generaldirektor der internationalen Informationsagentur „Rossiya Segodnya“ („Russland heute“) und Autor sowie Moderator des Programms „Nachrichten der Woche“ – ist ein äußerster Unsympath und man kann seinen nationalistisch rückwärtsgewandten Aussagen nicht viel abgewinnen. Ähnlich der Bild Zeitung , der Welt oder Tagesschau würde man gern sagen : Halts Maul!!!

Verteidiger der Freiheit?

aber genau an der Stellte greift die Pressefreiheit – das Akzeptiren der anderen Meinung – die Möglichkeit zur Kontroverse, die demokratische Diskussion.. all das worauf wir so stolz sind! Was hat das mit Herrn Kisseljow zu tun?? Er ist der einzige internationale Journalist auf der Erde der durch sogenannte “Sanktionen der EU” an der Einreise und somit Ausübung seiner Arbeit gehindert wird.

Dabei war Europa der Initiator der Sanktionen, und das zeugt von einer offenkundigen Missachtung der Werte des freien Wortes durch die Beamten der Europäischen Union. Es wird ein sehr unangenehmer und gefährlicher Präzedenzfall geschaffen — faktisch der Verrat an den europäischen Werten. Wenn dieser Präzedenzfall legalisiert werden sollte, wenn die journalistische Gemeinschaft — die europäische wie auch die amerikanische und die eines jeden beliebigen anderen Landes — darauf nicht reagiert und dem keine Einschätzung gibt, so würde das bedeuten, dass die Journalisten so etwas für rechtmäßig halten. Das ist eine kardinale zivilisatorische Kehrtwendung — wir brauchen die Freiheit des Wortes nicht und sie ist von jetzt an kein Wert mehr.Dmitri Kisseljow

 

“Freiheit ist immer auch die Freiheit des Andersdenkenden”

Bundesrepublik das am meisten überwachte Land in Europa…

bin ich froh das ich in der DDR aufgewachsen bin! Ich sags mal das zu das ist ein Scherz! Aber vielleicht hat ja diese bizarre Unrechtsstaat scheiße ein Ende. Der Westen war genau so ein Unrechtsstaat nur weil man mit Fingern auf Andere zeigt wird das ja nicht besser.. nicht wahr?

Mein Gott…

.. ich weiß keiner kanns mehr hören. Wir werden überwacht und allen ist es egal? das kann doch nicht sein? Nach der “wer nichts zu verbergen hat brauch auch nichts fürchten”- Argumentation (das hat nun fast jeder kapiert das so eine Aussage dumm und selbst entlarvend ist) kommt nun die “wir können doch eh nix machen – der Grosse Bruder wacht” … mein Gott was für Skaven warum sind die Menschen so??? Warum ist hier niemand mehr mit einem eigenem Rückrad? Warum lügt man liebe sich selber an und nur um sich unterzuordnen? Es geht nicht darum ob man sich schützen kann sondern sich zu wehren, nicht alles  gefallen zu lassen – Demokratie (Herrschaft des Volkes) das erste mal in der Menschheitsgeschichte ernst zu nehmen. Aber nix ein Haufen jämmerlicher Untertanen sind wir – dumm, feige, durchschaubar! Jetzt war mal wieder der Zeitpunkt wo man “Wir sind das Volk” hätte rufen müssen! ABER NIX GARNIX?!?! UNGAULICH! SKLAVENMORAL mit Bioprodukten und Luxusautos oder was?? Das Schlimme ist selbst die jämmerlichste unterwürfige Haltung ist keine Privatsache – jeder der so denkt liefert uns alle ans Messer – denn wenn man zulässt wie Vieh behandelt zu werden WIRD MAN WIE VIEH BEHANDELT! Blah Blah Blah… :(

Wer fähig ist Texte mit mehr als 120 Zeichen zu lesen , hier sind noch paar – gehts so um Zerstörung unserer Rechte , Installation eines repressiven Überwachungsstaate nix schlimmes also… brauch ihr nicht lesen! Einfach an was Schönes denken…

via Geheimdienste wollten Veröffentlichung über NSA-Verschlüsselungsattacke verhindern | heise online. via Verschlüsselungsattacke von NSA und GCHQ: Bundesregierung sieht nichts als bewiesen | heise online. via Handy-Überwachung: Bundesbehörden verschickten 2012 über 300.000 “stille SMS” | heise online. via UK asked N.Y. Times to destroy Snowden material | Reuters. via Fefes Blog